Kanzlei-Logo Gold

Arbeitsrecht-Seminare - Fachanwälte Arbeitsrecht

Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Seminare für Arbeitgeber von praxiserprobten Arbeitgeberanwälten in München, Hamburg, Bremen, Berlin, Hannover und Nürnberg

Veranstaltungsverwaltung zentral:

Frau Schilling-Mackenrodt
Tel.: 0511/6968445-18
Fax: 0511/69684459
seminare(at)ra-wittig.de

Kanzlei-Informationen unter:

www.ra-wittig.de
info(at)ra-wittig.de
Tel.: 0421/336231-0

Vergütungssysteme

Unser Workshop für Arbeitgeber (4 Stunden)

Die Vergütung der Arbeitnehmer*innen ist eines der zentralen Themen, mit dem sich jeder Arbeitgeber auseinandersetzen muss.

Mit einem passenden Vergütungssystem wird die Leistung der Arbeitnehmer*innen und damit der Erfolg des Unternehmens positiv beeinflusst, ohne zugleich zu hohe Kosten und einen großen administrativen Mehraufwand für das Unternehmen zu verursachen.

Auch bei der Stellenbesetzung werden Vergütungssysteme immer relevanter. Qualifizierte Fachkräfte haben heutzutage aufgrund geänderter Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt die Möglichkeit, sich zwischen Angeboten verschiedener Arbeitgeber*innen zu entscheiden. Auch wenn immer mehr Arbeitnehmer*innen Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance legen, ist das Gehalt für die Arbeitnehmer*innen nach wie vor der ausschlaggebende Faktor bei der Wahl des/der Arbeitgebers/-in. Das schnell wandelnde Marktgeschehen fordert deshalb von Arbeitgebern/-innen kreative Vergütungsformen, die über die reine Gewährung eines Festgehalts hinausgehen.

Unser Workshop zielt zunächst darauf ab, gemeinsam mit Ihnen eine Bestandsaufnahme der in Ihrem Unternehmen vorhandenen Vergütungsmodelle durchzuführen. Anschließend besprechen wir mit Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Vergütungssysteme und erarbeiten sodann ggf. ein auf das Unternehmen und die Unternehmensziele angepasstes kreatives und maßgeschneidertes Vergütungssystem.

Ein solches maßgeschneiderte Vergütungssystem kann zu einer erheblichen Motivationssteigerung der Mitarbeiter*innen führen und zudem die Attraktivität des/der Arbeitgebers/-in für die Beschäftigten aber auch potenziellen Arbeitnehmer*innen steigern. Insbesondere in Krisenzeiten wie der Covid-19-Pandemie - mit finanziellen und wirtschaftlichen Einbrüchen - gilt es durch die Implementierung eines optimierten Vergütungssystems aber auch, die wirtschaftliche Belastung für den/die Arbeitgeber*in möglichst gering zu halten, sollten die Umsatzzahlen rückläufig sein.

Dieser Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeiter*innen der Personalabteilung, Geschäftsführer*innen und Führungskräfte.

Inhalte des Workshops

  • Prüfung des bestehenden Vergütungsmodells
  • soweit von Relevanz für das Unternehmen: die Anwendbarkeit und der Umgang mit Gehaltstarifverträgen
  • Darstellung von verschiedenen variablen Gehaltsbestandteilen
  • Komponenten einzelner Zielvereinbarungen
    • individuelle Ziele (weiche/harte Ziele)
    • Unternehmensziele
  • Prüfung möglicher Zulagen (Erschwerniszulage, Leistungszulage, Funktionszulage, u.s.w.)
  • Prüfung von Zuschlägen (Überstundenzuschläge, Nachtarbeitszuschläge, Sonn- und Feiertagszuschläge, u.s.w.)
  • Sonderzahlungen (13. Gehalt, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, u.s.w.)
  • Gewährung von Mitarbeiter-Benefits (Fahrkarte Öffentlicher Nahverkehr, Firmenfitness, Betriebssport, Deputate, u.s.w.)
  • Stellung und Regelung zum Dienstwagen (insbesondere auch Privatnutzung)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit von Sabbatical-Vereinbarungen
  • Gewährung von Altersteilzeitmodellen
  • Abrechnungen von Spesen
  • Vergütung bei Dienstreisen
  • soweit von Relevanz für das Unternehmen: Besprechung der kollektivarbeitsrechtlichen Bezüge der Vergütungssysteme

Ziele des Workshops

  • Identifizierung von Unternehmenszielen und Prüfung der Kompatibilität mit den verschiedenen Vergütungssystemen
  • Entwicklung und Implementierung eines auf das Unternehmen zugeschnittenen Vergütungssystems
  • Prüfung der Gewährung von Mitarbeiter-Benefits zur Steigerung der Arbeitnehmerzufriedenheit und Steigerung der Attraktivität für Bewerber

Das Besondere an unserem Workshop „Vergütungssysteme“ und Ihre Benefits:

  • Vorbereitung: Zur Vorbereitung und Identifizierung möglicher Schwerpunkte erfolgt eine Vorabanalyse anhand eines gezielten Fragebogens.
  • Individuelles Workshopkonzept: Auf dieser Basis wird ein für Sie passgenauer Workshop konzipiert und Themen priorisiert.
  • Erste Handlungsempfehlungen: Es geht bei unserem Workshop nicht um die reine Wissensvermittlung, sondern insbesondere um die Entwicklung von Handlungsempfehlungen, welche in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden können.
  • Bereitstellung von Unterlagen und Formularen: Wir erarbeiten mit Ihnen Musterverträge und -schreiben und können Ihnen für gewisse Prozesse rechtssichere Formulare zur Verfügung stellen.
  • Kontinuierliche Begleitung ist uns wichtig. Nach Umsetzung der ersten Maßnahmen werden wir Sie laufend unterstützen und Ihnen anhand aktueller Gesetzesvorhaben oder Rechtsprechungen Neuigkeiten im Bereich der Vergütungssysteme aufzeigen.
  • Interaktiver Workshop: Wir möchten gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Vergütungssystem erarbeiten und keinen Frontalunterricht abhalten.

 

Dauer des Workshops: ca. 4 Stunden

 
Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutzerklärung witg-smre 2021-10-25 wid-293 drtm-bns 2021-10-25